Artikel » Tutorials Sims 3 » Wohngemeinschaft - Wohnheim - Apartment - mit Studentenleben Artikel-Infos
   

Tutorials Sims 3   Wohngemeinschaft - Wohnheim - Apartment - mit Studentenleben
21.01.2015 von mammut

Wohngemeinschaft - Wohnheim - Apartment - mit Studentenleben

Mit Die Sims 3 Wildes Studentenleben gibt es 3 neue Moeglichkeiten, wie dein Sim wohnen kann.

1. Die Wohngemeinschaft mit Mitbewohnern - Teil A

Wohngemeinschaften gibt es sowohl in der Wohn-Nachbarschaft als auch in der Uni-Nachbarschaft.
Dafuer muss dein Sim ein ganz normales Haus kaufen und sich danach mit seinem Smartphone Mitbewohner suchen, die du dann aber nicht steuern kannst.
Jeder Mitbewohner zahlt deinem Sim dann pro Woche einen bestimmten Betrag Miete.
Maximale Anzahl der Mitbewohner ist 7, je mehr Mitbewohner, desto mehr Miete bekommt dein Sim.


2. Wohnheim - Teil B

Wohnheime gibt es normalerweise nur in der Uni-Nachbarschaft (dazu in diesem Teil noch eine Ergänzung von unserer Norn).
Dein Sim kann in ein Wohnheim einziehen und braucht keine Miete zahlen, er wohnt dort kostenlos und hat noch 7 weitere Mitbewohner, die du nicht steuern kannst.

3. Apartment -Teil C

Apartments gibt es nur in der Wohn-Nachbarschaft.
Dein Sim oder dein Haushalt zahlt regelmaessig Miete, in dem Apartment-Haus wohnen grundsaetzlich insgesamt 8 Sims. Die anderen Mitbewohner kannst du nicht steuern.

- - - - - - -


A Wohngemeinschaft mit Mitbewohnern

Als PDF

Dein Sim moechte Mitbewohner haben.
Diese kann er mit seinem Smartphone beantragen, wenn er in einem ganz normalen Wohnhaus lebt.
Das bedeutet, dass dein Sim zuerst das Haus wie gewohnt selbst kaufen muss.



Wichtig ist, dass nicht nur fuer deinen Sim, sondern auch fuer seine zukuenftigen Mitbewohner ein Bett vorhanden ist. Bei zwei weiteren Mitbewohnern brauchst du neben deinem eigenen Bett also noch zwei weitere Betten.



Dein Sim greift zu seinem Smartphone, das sich im Inventar I befindet, und wählt die Option "Immobilien- und Reiseservices... "



...und dann "Mitbewohner-Aktionen... "



...und "Mitbewohner-Aktionen aktivieren"



Du erhaeltst eine Meldung, dass deine Mitbewohner um 9 Uhr eintreffen und du wöchentlich eine recht hohe Geldsumme Miete (in diesem Beispiel 1.127 Simoleons) von den neuen Mietern erhältst.
Diese Summe ist allerdings die höchstmögliche Summe bei 7 Mietern.



Unsere Janna in diesem Beispiel hat aber nur 2 Extrabetten und legt deshalb die Anzahl der Mieter auf 2 fest.
Sie greift erneut zum Smartphone, wählt wieder "Mitbewohner-Aktionen... " und dann "Maximale Mitbewohner- Anzahl... "



und dann 2



Siehe da - die wöchentlichen Mieteinnahmen sind deutlich geringer, nämlich in diesem Falle 322 Simoleons.



Ab 9 Uhr kann Janna dann ihre beiden neuen Mitbewohner begrüßen



ACHTUNG:
Stelle dein Spiel jetzt auf Pause und nimm ein paar wichtige Einstellungen vor!
Wenn du möchtest, dass dich niemand in deinem Schlafzimmer stört, solltest du mit deinem Sim als Erstes deine Tür abschließen.
Hierzu klickst du auf deine Schlafzimmertür und wählst "Abschließen... " - "Alle außer mir"
Natürlich kannst du auch jede andere der Optionen wählen.



Nun kannst du jedem Sim ein Bett zuordnen.
Da du dein Zimmer für alle anderen abgeschlossen hast, erübrigt sich das bei deinem Bett.
Möchtest du aber, dass jeder der Mitbewohner immer ein und dasselbe Bett benutzt, klickst du auf eines der Betten: "Bett-Besitzverhältnisse einstellen"



...und wählst einen deiner Mitbewohner.



Das Gleiche machst du auch mit dem anderen Bett und dem zweiten Mitbewohner.
Und richtig, jeder sucht sich zum Schlafen das Bett, das Janna für ihn bestimmt hat.



Hier hat Jannas Mitbewohner Pablo sogar für alle Waffeln gebacken - ob er wohl auch noch den Herd putzt?



Du hast mehrere Möglichkeiten, deine Mitbewohner zu Arbeiten im Haus zu überreden, indem du auf ihn klickst und unter "Mitbewohner... " eine der Optionen wählst.
Je besser du mit dem Mitbewohner befreundet bist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es das auch macht, worum du ihn bittest.
Und wenn du dich mit einem Mitbewohner absolut nicht verträgst, kannst du diesen sogar wegschicken.



Allerdings solltest du danach sofort über dein Smartphone die Anzahl der Mitbewohner um einen reduzieren, in diesem Falle also auf 1 setzen. Sonst ist der ungeliebte Sim am nächsten Tag um 9 Uhr wieder da!

- - -


B Wohnheim

Als PDF

Wohnheime sind Gemeinschaftsgrundstuecke, die es nur in der Uni-Nachbarschaft gibt.
Dein Sim kann in ein Wohnheim einziehen und braucht keine Miete zahlen, er wohnt dort kostenlos und hat noch 7 weitere Mitbewohner, die du nicht steuern kannst.

Es ist gar nicht schwer, fuer deinen Sim ein Wohnheim selbst zu bauen.
Klicke dazu ueber „Stadt bearbeiten“ auf das Icon oben links „Sim-Universitaet“.



Nach einer kurzen Ladezeit gelangst du in das Uni-Viertel.

Leider gibt es dort nicht viele freie Grundstuecke.
Du kannst dir aber eines freiraeumen, indem du einfach ein bestehendes Wohnheim oder Wohnhaus mit dem Bulldozer loeschst.



Ein leeres Wohngrundstueck aenderst du jetzt in ein Gemeinschaftsgrundstueck und waehlst dort „Wohnheim“ .



Nun kannst du das Gebaeude ganz nach deinen Vorstellungen bauen, allerdings gibt es mehrere Dinge zu beachten.



Da in dem Wohnheim insgesamt 8 Sims leben, die alle „arbeiten“ muessen, naemlich Veranstaltungenan der Uni besuchen und nebenbei auch noch lernen, brauchst du viel Platz.
Das bedeutet:
Im Eingangsbereich solltest du mindestens 2 Doppeltueren einbauen, ebenfalls nach hinten zum Garten.
Alle Gaenge im Haus sollten mindestens 2 Kaestchen breit sein.
Baue breite Treppen, die in andere Stockwerke fuehren.



Jeder dieser 8 Sims benoetigt ein Bett.
Stelle also 7 Betten fuer deine Mitbewohner auf...



...und eines fuer deinen Sim. Das kann gerne in einem etwas groesseren Raum stehen, den sich dein Sim dann selbst nach seinen Beduerfnissen noch weiter einrichten kann.



Auch wenn Wohnheime nicht der Inbegriff von Luxus sind (jeder, der selbst eine Zeit lang in einem Wohnheim fuer Schueler oder Studenten oder einem Internat gelebt hat, weiss das nur zu gut), koennen etwas komfortablere Betten deinen Studenten das Leben erheblich erleichtern.



Du brauchst mindestens 4 Wcs, 4 Duschen, dazu dann noch Waschbecken – alles mit viel Platz und breiten Tueren gut zu erreichen.



Eine Kueche mit Kuehlschrank, Herd, mehreren Theken, Waschbecken und Geschirrspuele sind unentbehrlich..



Vergiss nicht den Rauchmelder, denn die meisten Mitbewohner koennen gar nicht oder nur schlecht kochen!

Zum Lernen eignet sich gut ein Arbeitszimmer mit mehreren Computern.



Sorge fuer ein gemuetliches Sofa, Buecherregal und etwas, das gemeinsame Freizeitaktivitaeten foerdert, wie etwas ein Billardtisch.



Auch im Freien solltest du noch etwas fuer die Freizeit anbieten.



Hier noch einmal ein Ueberblick, wie dein Wohnheim aussehen koennte.
Das Erdgeschoss mit Kueche, Computer- und Lesezimmer usowie etwas Platz fuer ein paar Hobbys.



Das Obergeschoss mit Schlafraeumen, sanitaeren Anlagen, Musikanlage und Billardtisch.



Spaetestens jetzt solltest du dein Wohnheim speichern.
Das geht in der Regel nicht wie sonst ueber Optionen - „Stadt-bearbeiten“, sondern du musst direkt von deinem Haus auf den Button „Stadt bearbeiten“ oberhalb der beiden Buttons fuer das Kauf- und das Baumenue klicken.



Danach kommst du wieder zur Ansicht deiner Uninachbarschaft, schiebe dein Wohnheim zur Sicherheit in die Haeusertonne: „Kopie in Bibliothek speichern“ - das Wohnheim ist jetzt bei den Gemeinschaftsgrundstuecken gesichert.



Waehle jetzt „Zurueck zu Spieleinstellungen“.



Nach etwas Ladezeit gelangst du in deine normale Spielnachbarschaft und speicherst dort wie gewohnt unter Optionen – Stadt bearbeiten – Speichern.

EDIT: Ergänzung von Norn:
man kann Wohnheime auch in der Wohn-Nachbarschaft haben. Mit dem cheat EnableLotLocking kann man alle Grundstücksarten freischalten. Schreibt man "EnableLotLocking true", dann werden sie freigeschaltet. Schreibt man "EnableLotLocking false", wird das wieder aufgehoben und man hat nur noch die Standard-Grundstücksarten zur Verfügung. Evtl. muss Testingcheatsenabled auf true gesetzt werden, damit es funktioniert, das weiß ich jetzt grad nicht auswendig.


Anmerkungen:
A1
Grundsaetzlich ist es auch moeglich, ein Wohnheim in der normalen Spielnachbarschaft zu bauen, und zwar entweder auf einem regulaeren Wohngrundstueck, oder einem Gemeinschaftsgrundstueck mit der Einstellung „Besucher erwuenscht“ oder „Besucher unerwuenscht“.
Als Wohnheim ist das Haus allerdings nur in der Uninachbarschaft verwendbar.
Du musst dann wieder oben links ueber den Button „Sim-Universitaet“ deine Uni-Nachbarschaft laden.
Dann das Wohnheim auf einem normalen Gemeinschaftsgrundstueck platzieren, welches als „Besucher erwuenscht“ oder „Besucher unerwuenscht“ ausgezeichnet ist.
Hast du das Wohnheim dann platziert, aendert sich das Grundstueck automatisch auf „Wohnheim“.

A2
Mitunter erscheint nicht sofort das „Schwarze Brett“ vor dem Wohnheim.
Keine Sorge, gehe zurueck in deine Wohnnachbarscheift, speichere dort, gehe ins Hauptmenue und lade das Spiel erneut. Danach ist das Schwarze Brett dann vorhanden.

A3
Selbst gebaute Wohnheime sind am Anfang noch unbewohnt.
Sobald dein Sim das Wohnheim bezogen hat, kommen nach wenigen Minuten die anderen Mitbewohner angereist.
Vergiss also nicht, dir sofort das schoenste Bett oder Zimmer zu reservieren.

A4
Es koennen auch mehrere Sims aus deinem Haushalt gleichzeitig studieren und in das Wohnheim einziehen, vorausgesetzt, sie sind junge Erwachsene oder aelter. Die Anzahl der Mitbewohner im Wohnheim verringert sich dann entsprechend.
Studieren also 2 Sims aus deinem Haushalt, kommen noch 6 Mitbewohner dazu.
Bei 3 Sims dann nur noch 5, und so weiter.

Viel Spass beim Bauen und Spielen!

- - -


C Apartment

Als PDF

Apartments eignen sich besonders fuer Sims, die nicht gleich ihr erstes Startgeld fuer ein einfaches Haus ausgeben, sondern ein Mal pro Woche einen kleineren Betrag Miete zahlen wollen.
Der Vorteil ist, dass sie sich anfangs mit deutlich geringeren Kosten viele Annehmlichkeiten leisten koennen, fuer die das erste Budget normalerweise nicht reicht. Ausserdem gibt es in einem Apartment stets die Moeglichkeit zu sozialen Kontakten.



In einem Apartment leben grundsaetzlich 8 Sims.
Bezieht dein Sim alleine ein Apartment, ziehen dort nach wenigen Minuten 7 weitere Mitbewohner ein, die du nicht steuern kannst.
Hast du 2 Sims in deinem Haushalt, ziehen 6 Mitbewohner ein, bei 3 Sims dann nur 5, und so weiter.


Bauen:

Baue dein Haus zuerst auf einem ganz normalen Wohngrundstueck.
Der Mietpreis des Apartments wird nach Fertigstellung 1 % vom Kaufpreis des Hauses betragen.
Baust du ein teures Luxushaus, beispielsweise fuer 150.000 Simoleons, so wird dein Sim 1.500 Simoleons Miete pro Woche zahlen muessen.
Ist dein Haus relativ einfach ausgestattet, so wie in unserem Beispiel zum Preis von 43.438 Simoleons, so betraegt der Mirtpreis 434 Simoleons die Woche.
Das ist bei einem Mindest-Startguthaben von 16.500 Simoleons ein ganz passabler Preis.

Beim Bau eines Apartment solltest du ein paar Dinge beachten:

Sorge fuer Platz!
Baue mindestens eine doppelte Eingangstuer und eine weitere nach hinten zum Garten.
Bei mehrgeschossigen Gebaeuden sollte die Treppe mindestens 2 Kaestchen breit sein, ebenso die Durchgaenge in den Fluren zu den wichtigsten Raeumen, damit alle 8 Sims sich nicht gegenseitig im Weg stehen.



Du brauchst mindestens 8 Betten.
Dabei koennen die Raeume fuer die Mitbewohner wirklich nur ganz einfach ausgestattet sein, denn die Mitbewohner haben Zeit genug zum Schlafen, da sie in der Regel nicht arbeiten.
Hier gibt es 7 guenstige Betten in 2 Schlafraeumen.



Fuer deinen eigenen Haushalt darfst du gerne etwas grosszuegiger sein.
Sorge fuer ein bequemeres Bett und noch etwas Platz fuer persoenliche Dinge, die deine Sims brauchen oder noch anschaffen werden.



Baue mindestens 4 Klos und 3 Duschen ein, Waschbecken nicht vergessen. Hier gibt es im Obergeschoss nur 3 Klos und 2 Duschen, da sich im Erdgeschoss noch ein weiteres Bad und eine Dusche befinden.



Die Kueche sollte folgende Minimalausstattung haben:
- Essplaetze fuer mindestens 8 Sims
- Kuehlschrank, Herd, 2 freie Theken und eine weitere Theke mit Waschbecken.
- Fuer den Eingang zur Kueche eignet sich gut ein doppelter Torbogen oder eine Doppeltuer.



Ein Rauchmelder erweist sich auch als sehr sinnvoll, da die Mitbewohner in der Regel nicht gut kochen koennen.



Sorge fuer gemeinsame Unterhaltung deiner Sims, indem du Gegenstaende in Haus und Garten aufstellst, die die Bewohner gemeinsam nutzen koennen.



So hat dein Haushalt auch gleich die Moeglichkeit, verschiedene Faehigkeiten zu erlernen.



Kleiderschrank und Leseecke fuer alle sind auch willkommen und kosten nicht viel.



Hast du dein Haus fertig ausgestattet, gehe in den Stadt-Bearbeiten-Modus, speichere, und schiebe eine Sicherheitskopie in die Haeusertonne.



Du kannst jetzt dein Haus als Apartmentgebaeude auszeichnen, speichern.




Einziehen

Unsere Janna wird jetzt zusammen mit ihrem gezuechteten Pflanzensim-Jungen Lupinus in das Apartment einziehen.
Dazu klicken wir auf den Haushalt in der Familientonne und mit diesem dann auf das Apartment.
Die Miete von 434 Simoleins wir jetzt angezeigt.



Folge dem etwas verwirrenden Angebot, das Grundstueck zu kaufen. Keine Sorge, deine Familie muss nichts kaufen, sondern nur die woechentliche Miete von 434 Simoleons zahlen.



Schon nach kurzer Zeit treffen die restlichen 6 Mitbewohner ein.



Stelle jetzt schnell dein Spiel auf "Pause", damit du die Tuer zum Zimmer fuer deinen Haushalt festlegen kannst.
Klicke dazu mit Janna (oder Lupinus) auf die Zimmertuer und waehle "Sims fuer diese Tuer festlegen" .



Alle Sims, die das Zimmer nicht betreten sollen, schiebst du hinueber auf die linke Seite, sodass nur noch Janna und Lupinus uebrig bleiben.



Hier noch einmal der Grundriss im Ganzen, zuerst das Erdgeschoss mit Jannas Zimmer



...und das Obergeschoss mit den Betten fuer die Mitbewohner



Viel Spass beim Spielen!


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Seitenanfang nach oben