Artikel » Tutorials Sims 3 » Nutzbarer Dachbalkon Artikel-Infos
   

Tutorials Sims 3   Nutzbarer Dachbalkon
23.01.2015 von petra0203

Benutzbarer Dachbalkon

von petra0203 http://blackypanther.de

Dieses Tuturial kannst du dir als PDF herunterladen.




Schritt 1:
Baue zuerst wie gewohnt ein Haus nach deinen Wünschen.
Die Länge und Breite sollte eine ungerade Kästchenzahl haben, damit das Dach hinterher optisch schöner aussieht.

Schritt 2:
Solltest du im Hausbauverlauf nicht schon das automatische Komplett deaktiviert haben ist nun der richtige Zeitpunkt.
Unter Dächer findest du die entsprechenden Einstellmöglichkeiten – Komplettdach ausschalten sowie alle Dächer entfernen.




Schritt 3:
Nun musst du dir zuerst einmal überlegen zur welcher Seite der Balkon sein soll. Für dieses Beispielhaus ist vorgesehen den Balkon zur Straßenseite auszurichten.
Du musst entweder das Satteldach oder das Hohe Satteldach wählen. Die sichtbare Dachziegel Seite wird die mit dem Balkon.




Ziehe das Dach aber nicht komplett über die gesamte Etage sondern wie auf dem Bild zu sehen ist
Vorne und Hinten sowie in der Mitte – die Dachbreite kannst du variieren, je nachdem wie groß dein Haus ist bzw. dein Balkon werden soll.




Schritt 4:
Nun benötigst du noch das Halbsatteldach – dies ziehst jeweils rechts und links 2 Kästchen breit über die gesamte Dachlänge.




Schritt 5:
Ziehe nun die Wände für das Dachgeschosses.
Der Abstand zum Halbsatteldach sollte dabei mindestens 3 Kästchen betragen, damit du einen nutzbaren Balkon zur Verfügung hast.




So entsteht im Mittelteil (a) der Wohnraum und nach außen hin (b) der Balkon.

Schritt 6:
Schalte eine Etage höher und wähle, je nach Aufbau deines Hauses, nochmals das Satteldach bzw. das Hohe Satteldach und ziehe über den Wohnraum ein Dach.




Schritt 7:
Mit dem Vorschlaghammer-Tool werden nun alle überflüssigen Giebelwände abgerissen,




so das nur noch die beiden äußeren Giebelwände, sowie die Wohnraumwände und die Wände des Halbsatteldaches stehen bleiben.
Schritt 8:
Mit Hilfe der Dachneigungs-Regler muss du nun noch das Anpassen, zum einen damit die unschönen Übergänge der einzelnen Teile verschwinden, zum anderen muss das Dachhöhe so angepasst werden das der Wohnraum auch als Wohnraum genutzt werden kann.




Schritt 9:
Nun kannst du Fenster und Türen setzen.




Sollte dir dabei angezeigt werden dass die Decke zu niedrig ist musst du das Dach mit Hilfe des Dachregelers nochmals erhöhen.
Nun nur noch dekorieren und fertig ist dein Dachbalkon.



Viel Spaß beim Nachbau.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
1 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 8,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben