Artikel » Tutorials Sims 4 » Nicht verzerrte Wandtexturen erstellen Artikel-Infos
   

Tutorials Sims 4   Nicht verzerrte Wandtexturen erstellen
26.10.2014 von mammut

Als PDF

Unabhängig davon, mit welchem Programm eine Wand für Sims 4 ins Spiel gebracht wird, sollte man darauf achten, dass die Wandtexturen im richtigen Seitenverhältnis, also unverzerrt, im Spiel erscheinen.

Hierzu ein kleine Anleitung bzw. eine Möglichkeit, so etwas zu machen:
In Sims 4 gibt es drei Tapetengrößen, die im Spiel ungefähr in folgenden Seitenverhältnissen erscheinen:

klein S 256 x 768 also 1 zu 3
mittel M 256 x 1024 also 1 zu 4
groß T 256 x 1280 also 1 zu 5

Zuerst machst du dir ein einfaches nahtloses Muster im Format 256x256 und speicherst es als jpg ab.

Ich habe mir dazu einen hellblauen Hintergrund genommen und mir ein Motiv (Seagull) von www.clker.com genommen, es blau gefärbt und mehrmals auf den hellblauen Hintergrund kopiert.



Ob das auch wirklich schön aussieht kannst du prüfen, indem du dieses Muster 4 mal auf einen 512x512er Hintergrund kopierst und jedes dann in eine der 4 Ecken schiebst - hier sieht es dann so aus:



Kleiner Nebeneffekt: Ganz nebenbei hast du auch gleich ein Muster in kleinerer Auflösung gebastelt ;o)

Jetzt nimmst du dir deine Tapetenvorlage für die kleine Tapete S im Format 256x768 und kopierst dein Muster 3 mal da drauf: eines bleibt in der Mitte, eines schiebst du ganz nach oben und eines ganz nach unten:



Für die mittelhohe Tapete M nimmst du dir eine 256x1024 Vorlage und kopierst deine fertige Tapete S da drauf, schiebst diese nach unten,
dann noch einmal dein 256x256er Muster und schiebst dieses nach oben - das Ergebnis ist dann dieses:



Für die ganz hohe Tapete T nimmst du dir eine 256x1280er Vorlage, kopierst deine Tapete M da drauf und noch einmal das 256er Muster.
M-Tapete nach unten schieben, Muster nach oben - du hast dann:



Diese 3 Tapeten S, M und T dann jeweils als dds (DXT 5 - generate mipmaps) exportieren und mit einem der beiden Programme – (zur Zeit entweder mit WallEz oder mit Sims4 Studio) verarbeiten.


Kleiner Zusatz für Sims 2 und 3:

Auch hier erscheinen die Tapeten im Spiel im Format 256x768, also 1 zu 3 !
Im Grunde ist es auch dort das beste, eine Tapete im Format 256x768 wie oben vorzubereiten.

Bei Sims 2 lässt sich unsere kleine Tapete S sofort verwenden mit einem kleinen Zusatzschritt:
Du skalierst die Textur der Tapete S vom 256x768 auf 256x512 - das entspricht einem Seitenverhältnis von 1 zu 2:

Jetzt erscheint das Muster "zusammengedrückt" bzw. gestaucht, aber im Spiel erscheint die Tapete dann wieder richtig im Verhältnis 1 zu 3.



Bei Sims 3 nimmst du bei der gestauchten 256x512er Tapete dann noch die Sättigung raus, sodass die Tapete grau ist.
Dann kopierst du zur Kontrolle diese entsättigte Tapete auf deine mittelgraue Vorlage 512x512 und reduziert die Helligkeit von der Tapete soweit, dass der Tapetenhintergrund diesem Mittelgrau (Farbwert #7f7f7f) in etwa entspricht, und speicherst sie dann als png ab.
Das ist dann dein Multi von einer ganz einfachen (1 Farbkanal) umfärbbaren S3-Tapete, die brauchst du nur noch im TSRW bei Multi importieren!
Die Mask bleibt einfach rot, das Overlay bleibt transparent - da musst du in diesem Falle gar nichts dran machen!


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Seitenanfang nach oben